Am 10.11.2019 war ich beim Wikipedia vor Ort in Stuttgart.

Dieser fand in den Räumlichkeiten des Welthaus Stuttgart (Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart) statt.

Einige Punkte der Agenda haben es mir angetan und ich will festhalten, was ich gelernt habe.

Einführungskurs Wikipedia verstehen und schreiben

Der Einführungskurs erzählt etwas darüber, wie Wikipedia organisiert ist. Dazu gehören auch die Schwesterprojekte zur Wikipedia.

Ich habe erfahren, dass es einen eigenen Bereich für Stuttgart gibt und sich über das aktuelle Projekt informiert werden kann.

Vielleicht schaue ich einmal vorbei :-)

Allerdings muss ich erst sehen, wie ich „meinen” Account wiederbekomme. Es gibt da einen Nutzer von vor sechs Jahren ohne Edits. Ich denke, dass war ich …

Einführungskurs Fotos hochladen und lizensieren

Diesen habe ich größtenteils leider verpasst. Im Wesentlichen schien es aber bereits in der Wikipedia erklärt zu sein. Auf die Lizenzen sollte besonders geachtet werden. Das beeinflusst unter anderem, ob das Bild bei Wikipedia selbst oder bei WikiCommons hochgeladen wird. Letzteres erlaubt eine Nutzung auch von anderen Projekten der Wikimedia.

Einführung in die Bildbearbeitung mit GIMP

Hier hab ich ein paar neue Tricks für GIMP gelernt!

Zum einen gibt es neben dem Zauberstab noch die Möglichkeiten, weitere Selektionen zu ergänzen. Beim Zauberstab lässt sich auch einstellen über den Schwellwert einstellen, wie viel als „gleich” angesehen wird, d.h. mit einbezogen wird.

Daneben findet sich unten links in der Ecke die Schnellmaske, mit der auch per Hand noch Bereiche hinzugefügt werden können.

Dann lassen sich Lücken in der Auswahl schließen, indem die Auswahl vergrößert und anschließend wieder verkleinert wird.

Den Trick mit dem Ergänzen eines Alpha-Kanals zum Erhalt von Transparenz kannte ich schon. Mit Ebenenmasken habe ich aber noch nicht gearbeitet.

Falls ein Bereich zu schwierige Farbabstufungen hat (etwa ein Himmel), kann Posterisieren helfen, indem nach einer Entsättigung die Anzahl der Farben reduziert werden.

Das war's im Schnelldurchlauf.

Übersetzen für Wikipedia. Ein Erfahrungsbericht

Hier wurde im Wesentlichen einige … nunja, Erfahrungen widergegeben. Dinge wie, verschiedene Wörterbücher nutzen (etwa Leo und pons), nicht nur Google Translate probieren, sondern etwa auch DeepL eine Chance geben.

Die eigentliche Übersetzung kann dann über einen Importwunsch von einer anderen Wikipedia aus angefragt werden. Dabei wird zunächst auf eine Unterseite des eigenen Benutzerkontos verlinkt.

War ein lehrreicher Tag für mich :-)

Werde wohl mich noch mehr mit GIMP beschäftigen und darüber bloggen.